Top

Blog

D3: Intensive Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte

Sieben Hallenturniere und neun Freundschaftsspiele bestritt die D3 in der Winterpause. Die Leistungen unserer Kicker waren durchweg sehr ordentlich.

Der Hallenturnierauftakt in Ober-Rosbach Ende Dezember 2019 zeigte dabei gleich eine besondere Herausforderung, weil die D3 kurzfristig zwei statt nur einer Mannschaft stellte. Ein vierter und ein achter Platz standen am Ende eines sehr herausfordernden Turnierverlaufs ohne Auswechselspieler. Im Januar und Februar standen dann Turniere in Dieburg, Ober-Rosbach , Altheim, Nieder-Eschbach, Kalbach und Schmitten auf dem Programm, die mit zwei Turniersiegen (Ober-Rosbach und Kalbach) sowie einem vierten, zwei fünften und einem sechsten Platz abgeschlossen werden konnten.

Bei den Freundschaftsspielen auf dem Feld ging es in drei Partien gegen höherklassige Mannschaften auch mit dem Ziel, besser mit druckvoll agierenden Teams zurecht zu kommen. In den Spielen gegen Makabi II (2:1 Sieg) und Wehrheim (1:1) zeigte sich unsere D3 ebenbürtig, gegen die zweite Mannschaft von Unterliederbach musste sie sich gegen einen klar besseren Gegner trotz an diesem Tag herausragender Leistung geschlagen geben (Endstand: 3:2). Gegen die fünf Kreisklassegegner (gegen Neuenhain wurden zwei Spiele ausgetragen) konnten fünf Siege und ein Unentschieden verzeichnet werden. Für das letzte dieser Spiele stand am 8. März zum Abschluss der Vorbereitung noch eine besondere Herausforderung an: zum ersten Mal wurde auf dem Großfeld gespielt. Dieser Auftakt bei der TSG Frankfurter Berg war, trotz einiger erwartbarer Unsicherheiten, gelungen. Am Ende stand ein 3:0 gegen einen recht stark agierenden Gegner.

No Comments

Leave a Comment