Top

Blog

G1: 2. Platz im Turnier der SGK Bad Homburg

14.12.2019 – Nach dem morgentlichen G2 Turnier, hat auch die G1 am Nachmittag bei der SGK Bad Homburg teilgenommen.

Neun Kids wurden angemeldet und waren auch rechtzeitig in der Halle vertreten. Leider mussten die Veranstalter auch hier den Spielplan wegen Nicht-Antritt anderer Vereine ändern.

Im ersten Gruppenspiel war der SC Riedberg der Gegner. Hier machten die Königsteiner kurzen Prozess und fertigen in einem tollem Spiel die Riedberger mit 3:0 ab. Normal war das nicht, denn die Königsteiner Kids brauchen immer einige Zeit, um in Fahrt zu kommen. Das ließ auf was Großes hoffen, denn auch das zweite Gruppenspiel gegen die SG Praunheim konnte mit 2:0 gewonnen werden.

Tarik Griesheim nur mit fünf Spielern angereist, lieh sich für seine Spiele immmer mal einen Spieler einer andern Mannschaft aus. Bei den Kreiselkickern, war es das Tormädel. Und was machte sie? Sie  erzielte beide Tore zum 2:0 Sieg für Griesheim, und das bedeutete letztlich Spiel um Platz 3.

Im dritten Gruppenspiel war dann Tarik als Gegner an der Reihe. Klar das die Königsteiner Tor“frau“ auch wieder im eigenen Kasten stand. Endstand 0:0.

Nicht so gut gespielt, aber es reichte für das Endspiel. Gegner Germania Enkheim. Die wurden von den Fans schon mal im voraus beobachtet. „Die Nr. 10, die Nr. 10 das ist der „Mann“. Ja recht sollten sie behalten. Der Junge hatte schon in den Gruppenspielen 10 Tore gemacht und konnte kaum gestoppt werden. Auch unsere starke Abwehr konnte nicht viel machen. Königstein war nach 0:2 Rückstand nochmal dran, erzielte den Anschlusstreffer, aber in letzter Minute konnte (wer anders als die Nr.10) Enkheim die Entscheidung erzielen. Beim Schlusspfiff hatte Enkheim 3 und Königstein 1 Tor erzielt. Verdient für Enkheim.

Aber niemand der Königsteiner ließ den Kopf hängen, erst recht nicht als der große Pokal übergeben wurde.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.