Top

Blog

G2: Erste Turniererfahrung in Bad Homburg

Früh morgens 09:00 Uhr war Treffpunkt beim Hallenturnier der SGK  Bad Homburg. Leider mussten die Veranstalter den Spielplan mehrmals verändern da einige Vereine kurzfristig abgesagt hatten. Immer schade, trotzdem waren 8 Mannschaften am Start.

Für die meisten Königsteiener war es das erste große Turnier in ihrer beginnenden Laufbahn.

Im ersten Gruppenspiel musste man gegen die DJK Bad Homburg antreten. Eigentlich ein schönes Spiel nur das Ergebnis von 0:1 war nicht auf der Seite der Königsteiner. Das Tor viel kurz vor dem Schlusspfiff.

Im zweiten Spiel war der SV Bommersheim vor dem Turnier als Geheimfavorit eingestuft (später auch Turniersieger) der Gegner. Hier hatten die Kreiselkicker keine Chance, wenngleich unser Torhüter mit glanzparaden noch mehr Gegentore verhinderte.

Immer noch kein eigenes Tor erzielt. Das sollte sich im dritten Spiel  aber dann ändern. Mit einem tollen herausgespieltem Tor wurde die Griesheim Tarik unter großem Jubel der Fans besiegt.

Das bedeutete Spiel um Platz 5 und 6. Der Gegner ein alt-bekannter die JSG Wehrheim. Ein Tor reichte und auch das zweite Spiel des Turnieres konnte gewonnen werden.

Bei der Siegerehrung dann die Belohnung für die vielen Stunden in der Halle. Ein Riesenpokal konnte der Kapitän des FC-TSG in Empfang nehmen.

Fazit: Zwei Siege, zwei Niederlagen 5. Platz das kann sich sehen lassen.

Das nächste Turnier wird dann am 29.12. in Neu Anspach gespielt. Das besondere daran: es wird zwar in der Halle gespielt, aber auf Kunstrasen und Rundumbande. Das ist für die Kids und Fans bestimmt etwas besonderes.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.