Top

Blog

D1: Weiterhin in Lauerstellung

 

10.12. – Die letzten zwei Spiele vor der Winterpause bestritten unsere Jungs bei RW Frankfurt und zu Hause gegen die SG Bruchköbel.

Beim Tabellennachbarn aus Frankfurt gab es ein gerechtes 1-1. Das Spiel war zwar intensiv, aber absolut fair, und beide Teams wollten unbedingt gewinnen, aber noch weniger verlieren. Das merkte man daran, dass beide Teams ihre Abwehraufgaben sehr ernst nahmen und somit bis auf die jeweils eine Chance pro Team, die auch gleich zu Toren geführt hat, nichts mehr zuließen. Für uns traf Chris zum 1-1 Ausgleich nach klasse Vorarbeit von Alessio.

Im Nachholspiel gegen den Tabellenletzten aus Bruchköbel, der zwei Wochen vorher Kickers Offenbach besiegen konnte, trat der Gegner mit viel Selbstvertrauen auf, spielte richtig gut mit und war daher schwerer zu bezwingen als gedacht. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Wir hatten zwar fast immer den Ball, aber kamen einfach nicht durch, die Jungs von Bruchköbel haben ein tolles Spiel geliefert und ihre Abwehr hat kaum Fehler gemacht, so dass wir kaum zwingende Chancen hatten. Ein Distanzschuss von Alessio brachte dann die Wende zum 1-0. Da begriffen die Jungs, man darf auch aus der Distanz Tore erzielen, und Julian traf zweimal mit sehenswerten Schüssen außerhalb des Strafraums, wie auch Alessio zum Abschluss aus 25 Metern.

Fazit: Mit Platz 3 in der Tabelle und mit 3 Punkten Abstand auf Platz 1 befinden wir uns in Lauerstellung in einer sehr spannenden und ausgegelichen Gruppenliga. Wir gratulieren Oberrad zur Herbstmeisterschaft.

Gespielt haben: Erion, Noah, Niklas, Bennet, Niki, Sabit, Julian, Luki, Chris, Alessio, Carl, Leo, Vini und Fidi.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.