Top

Blog

D3: Volles Programm am Samstag

17.02. – Ein Testspiel, ein Turnier – und das alles an einem Tag! Unsere D3-Jugend wurde an diesem sonnigen Samstag ganz schön gefordert. Zuerst ging es gegen die D1-Mannschaft des SV Fischbach aus dem benachbarten Main-Taunus-Kreis.

Die blau-gelben Gäste traten etwas ersatzgeschwächt an, allerdings befand sich auch unsere D3 nicht im Vollbesitz ihrer Sturmspitzen. Der Beginn war – mittlerweile schon D3-typisch – geprägt von Nervosität und kleinen Unaufmerksamkeiten.
Mitte der ersten Halbzeit kam dann mehr Schwung in die Partie und unsere Mannschaft konnte sich einige gute Chancen erarbeiten, allerdings ohne krönenden Abschluss. Die Chancenverwertung war zunächst nicht unsere Stärke. Dazu zählte auch ein Elfmeter, der am Tor vorbeipfiff, wenn auch knapp.
Schließlich kam es aber zu einer sehenswerten Ball-Stafette: Der Ball landete bei Youssef, der ihn aus halblinker Position ziemlich schulbuchmäßig in die lange Ecke zirkelte. Das verdiente 1-0!

Unsere Mannschaft konnte ihren Enthusiasmus in die zweite Halbzeit mitnehmen. Sie kontrollierte das Spiel, aber der Gegner gab sich keineswegs geschlagen. Daraus resultierten immer wieder gefährliche Situationen in unserem Strafraum.
Das konnte unser Team allerdings nicht grundsätzlich verunsichern. In der Schlussphase kombinierte sich die Mannschaft wieder geschickt in die Nähe des gegnerischen Tores und Kimi platzierte den Ball unhaltbar für den guten Fischbacher Ersatztorwart unten rechts im Tor: 2-0!
Eine kleine Abkühlung der Begeisterung erfolgte kurz darauf, als die Fischbacher eine unklare Situation in unserer Abwehr zum Anschlusstreffer nutzten. Es blieb dann bei einem verdienten 2-1 Sieg.

 

Statt einer ebenso verdienten Mittagspause stand nun jedoch der Transfer zum Hallenturnier nach Schmitten-Arnoldshain an, mit acht Mannschaften ein kompaktes Turnier mit kurzen Wartezeiten.

Beim ersten Gruppenspiel, das zügig nach dem Eintreffen unserer Mannschaft angepfiffen wurde, zeigte sich, dass unsere Akteure noch „nicht ganz da“ waren. Das Spiel gegen die JSG Wehrheim ging etwas uninspiriert – und unnötig – mit 0-2 verloren. Nur unser Torwart Louis konnte sich durch beherztes Eingreifen besonders auszeichnen.

Dagegen stimmte der Einsatz im zweiten Spiel wieder voll und ganz. Mit einem Last-Minute-Tor von Carl belohnte sich das Team mit den ersten drei Punkten.
Trotzdem standen Anna und die Jungs beim dritten Gruppenspiel gegen starke Neu-Anspacher ziemlich unter Druck – und zeigten jetzt wieder eine starke kämpferische Leistung. Sie gingen mit 1-0 in Führung, mussten zwei Gegentreffer hinnehmen und erzielten umgehend den Ausgleich. In der Schlussphase einer spannenden Partie hatten sie sogar den Siegtreffer auf dem Fuß. Allerdings bedeuten 10 Minuten nicht viel Spielraum und so blieb es beim 2-2. Fürs Weiterkommen war das leider zu wenig.

Das Spiel um Platz 5 gestaltete unsere D3 souverän. Sie verabschiedete sich mit einem klaren 3-0 Sieg über die Heimmannschaft aus dem diesjährigen Schmittener Wintercup.

Die Torschützen beim Turnier: Bennit (2x), Carl, Filip, Kimi und Till.

Es spielten (gegen Fischbach):
Anna, Aron, Bennit, Carl, Filip, Kimi, Konsti, Louis, Rafael W., Raphael D, Roman, Till und Youssef.

Es spielten im Turnier:
Anna, Bennit, Carl, Filip, Kimi, Louis, Rafael W., Till und Youssef.

 

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.