Top

Blog

D2: Testspielsieg gegen Waldhof Mannheim mit einem Wermutstropfen

17.02. – Am Sonntag, den 3. Februar, war unsere D2-Jugend bei der U12 des SV Waldhof Mannheim zu Gast. Während im Hochtaunuskreis und im Kreis Frankfurt wetterbedingt fast alle Spiele ausfielen, hatten wir in Mannheim gute Bedingungen und die Jungs freuten sich auf einen Top-Gegner.

Das Spiel begann sehr intensiv, da Waldhof von der der ersten Minute an gut ihr Pressing durchzog. Unsere Strategie war es, erstmal kompakt zu stehen, um dann offensiver umzustellen, da wir den Gegner nicht kannten. Zudem mussten wir uns an das sehr kleine Spielfeld im Gegensatz zu unserem Platz gewöhnen.

So neutralisierten sich beide Teams, wobei wir durch Noahs Lattenschuss und Carls Abseitstor schon in Führung hätten gehen können. Noah bestritt eine hervorragende Partie und man merkte ihm an, dass er im Mittelfeld noch stärker als auf der Position des rechten Verteidigers agieren kann. Leo, Chris, Fidi, Niklas und später Mathis standen in der Abwehr sehr gut.

Ab der 15. Minute kamen wir besser ins Spiel, da wir umstellten und sehr viel Druck erzeugen konnten. Keine 3 Minuten später erzielte Chris auf Vorlage von Carl das 1-0.
Chris bedankte sich mit einer Vorlage auf Carl, der eine Minute später zum 2-0 traf (20. Min). Wiederum eine Minute später erhöhte Chris mit einem sehenswerten Heber sogar auf 3-0. Beide Jungs machten im Sturm ein starkes Spiel. Auch Waldhof hatte eine gute Chance, die Erion klasse parieren konnte.

So gingen wir in die Halbzeitpause und wurden zu Beginn der zweiten Halbzeit von einer guten Moral der Mannheimer überrascht, die keineswegs aufgaben. Im Zuge eines Eckballes kamen sie zum Anschlusstreffer. Wir versiebten zweimal freistehend vor dem Tor und durch zwei individuelle Fehler kamen die Gastgeber sogar zum 3-3 Ausgleich, der in der 51. Minute fiel. Alle hatten sich mit dem Unentschieden schon abgefunden, da hatten wir das Glück, den Spielstand auf 4-3 durch Alessio (58. Min) zu stellen und zum 5-3 Endstand durch Carl auf Vorlage von Kilian zu treffen (60.Min).

Es war eine sehr spannende, laufintensive, mit vielen fairen Zweikämpfen geführte Partie gegen einen sehr fairen Gastgeber. Alle Jungs haben ein tolle 1. Halbzeit und eine etwas verträumte 2. Halbzeit gespielt.

Der Grund für das Nachlassen ab der 2. Halbzeit lag darin, dass unser Kilian allen in der Halbzeitpause mitteilte, dass er ab der nächsten Saison zur Eintracht Frankfurt wechseln wird. Wir alle freuen uns für ihn, auch wenn wir mit Kilian einen liebenswerten Jungen und klasse Spieler verlieren werden. Andererseits zeigt das auch die gute Arbeit, die wir in Königstein leisten. Dass Kilian die Rückrunde mit genauso viel Einsatz angeht, immer das Bestes für sein Team gibt, um sich eventuell mit der Meisterschaft verabschieden zu können, steht bei seinem tollen Charakter, außer Frage.

Gespielt haben: Erion, Fidi, Niklas, Chris, Leo, Noah, Alessio, Carl, Kilian, Mathis und Nouri.

Gefehlt haben: Carlos, Lias, Bennet, Julian, Luki und Rafael.

 

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.