Neue Impulse – Bayram Mechmet und der 1. FC-TSG Königstein beenden eine erfolgreiche Zusammenarbeit

23.10. – Bayram Mechmet ist nach über drei Jahren nicht mehr Trainer der 1. Mannschaft des 1. FC-TSG Königstein. Diese nicht leichte Entscheidung hat die sportliche Leitung und das Präsidium des Vereins gemeinsam und auf Bitten des ambitionierten Trainers getroffen. Offen, ehrlich und transparent hat man die letzten Wochen sowie die sportliche Entwicklung der Mannschaft insgesamt in vielen Gesprächsrunden analysiert und nach Lösungsansätzen gesucht. Schlussendlich ist man als Team zur Entscheidung gekommen, mit einem Trainerwechsel neue Impulse und Reizpunkte setzen zu wollen. Ein Neuanfang soll die Kehrtwende bringen und das Ziel Klassenerhalt schaffen. Ab sofort wird der DFB A-Lizenz-Inhaber Cagakan Kiran (28) die sportliche Verantwortung der Gruppenliga-Mannschaften übernehmen. Cagakan trainiert bereits die U15 des Vereins in der Verbandsliga und war in diversen Nachwuchsleistungszentren tätig.

Präsident Ari Bizimis und der Sportliche Leiter Till Sommerfeld sind sich einig und betonen: „Bayram hat mit viel Herzblut, vorbildlichem Engagement und Hingabe in den letzten Jahren Großartiges für unseren Verein geleistet. Wir denken da an den kompletten Neuaufbau der Seniorenmannschaften, den ersten Kreispokalsieg der Vereinsgeschichte sowie den sensationellen und direkten Wiederaufstieg mit 22 Siegen infolge. Wir bedanken uns vielmals und wünschen für den weiteren sportlichen wie privaten Werdegang alles Gute.“ Bayram Mechmet geht mit einem lachenden und weinenden Auge und sagt: „Der Verein, die Mannschaft und die Spieler sind zu einem Teil von mir geworden und dafür bin ich dankbar. Wir haben gemeinsam gewonnen, verloren, gefeiert und gelacht. Ich hoffe sehr, dass die Mannschaft den Klassenerhalt schaffen wird und drücke fest die Daumen.“

Am kommenden Sonntag findet um 15 Uhr das nächste Punktspiel zuhause gegen den SV Gronau statt.

Comments are closed.