E1: Platz 1 der Tabelle und Halbfinale Kreispokal

31.03. – Drei Spiele, drei Siege – in zwei Ligaspielen und dem Halbfinale des Kreispokals 15 Tore und satte 9 Punkte

Diese letzten drei Spieltage der Königsteiner E-Junioren hatten durchaus den Respekt der jungen Kreiselkicker. So stand zunächst am Sonntag, 24.03. das Spitzenspiel gegen die SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg auswärts an. Beide Mannschaften seit Wochen punktgleich auf dem ersten Platz, nur die Tordifferenz hatte die Königsteiner an 1 und die Bad Homburger an 2 platziert. Würde diese Konstellation zum Abschluss der Saison bestehen, so müssten diese beiden Mannschaften gegeneinander spielen (die Tordifferenz würde nicht gewertet).

Schon lange begleitete dieses Thema die Kinder und auch die Eltern und so war klar, dass auf den Termin regelrecht hin gefiebert wurde und die Nervosität deutlich zu spüren war. Das zeigte sich auch fußballerisch in der ersten Halbzeit – die Jungs von Trainer Davut kamen nicht recht ins Spiel. So kam es zum 1:0 für die Gastgeber, die Unsicherheit der Königsteiner stieg weiter und dann auch noch zum 2:0. Das war aber offenbar der Ruck, der gefehlt hatte. Die Jungs fingen sich, besannen sich auf das Gelernte und wurden auf einmal sicherer im Zusammenspiel und schafften kurz vorm Abpfiff den Anschlusstreffer zum 2:1.

Trainer Davut bewahrte in der Halbzeitpause Ruhe, redete seinen Jungs gut zu und schickte sie – ganz offenbar – motiviert und optimistisch in die zweite Halbzeit. Jetzt stand eine andere Königsteiner Mannschaft auf dem Platz, mehr Selbstbewusstsein und mehr Ruhe, und so gelang ein baldiger Ausgleich zum 2:2. Mit weiterem Anfeuern der mitgereisten Eltern und Geschwister liefen die Kreiselkicker noch mal zur Hochform auf: es folgte das 2:3 und schließlich auch noch das 2:4. Spiel gedreht, tolle Leistung und super Teamgeist. Echter Tabellen-Spitzenreiter ist die E1 des 1 FC Königstein mit 3 Punkten Vorsprung!

Kreispokal Halbfinale E1

Kaum hatten die Kinder und Familien den Sieg des Spitzenspiels verdaut, stand schon am Dienstag, den 26.03.2019 das Halbfinale im Pokal in Wehrheim vor der Tür. Wenig Zeit, sich ordentlich vorzubereiten. Und bekannterweise, Pokalspiele sind immer anders.

Diesmal war die Nervosität nicht so stark wie am Sonntag, trotzdem war das Ziel natürlich, das Finale zu erreichen. Vielleicht war aber auch das Selbstbewusstsein einfach gleich groß genug, jedenfalls starteten die Jungs mit einem 3:0 in der ersten Halbzeit. Kurz nach der Pause erhöhten sie auf 4:0 und vergaben letztlich auch noch einige Chancen. Man merkte langsam den Kräfteverzehr vom Wochenende. Den Ehrentreffer erzielten die Wehrheimer dann doch noch zum Endstand von 1:4.

Das Pokalmärchen geht weiter ins Finale und es erwartet uns kein geringerer Gegner als die Bomber aus Bad Homburg, die einen Tag später (Mittwoch) mit 2:1 gegen Usingen ins Finale einzogen.

Ligaspiel vom 16. Spieltag gegen Tabellen-Vierten Ober-Erlenbach

Mit diesen Highlights im Rücken liefen die Kreiselkicker nun auch gleich optimistisch am Samstag, 30.03. zum 16. Spieltag auf – zu Gast waren die Ober-Erlenbacher.

Es begann die erste Halbzeit über lange Phasen mit einem ausgeglichenen Spiel, wenngleich mit mehr Chancen der Königsteiner. Erst in den letzten 10 Minuten ergab sich aus einem schönen Pass-Spiel das erste Tor und auch danach zeigte sich endlich wieder das volle Repertoire der Jungs von Davut und Gianluca. Gekrönt von einem zweiten wunderschönen Tor kurz vor der Halbzeit.

Die Gäste hatten sich dadurch vielleicht einschüchtern lassen, jedenfalls war in der zweiten Halbzeit nicht mehr der gleiche starke Druck zu spüren wie am Anfang. Endstand 7:0 und ein nun eher übermütiges Team hatte einen tollen Start ins Wochenende.

Comments are closed.