G2-Jugend: Erstes Pflichtspiel beim FSV Friedrichsdorf

22.05.2018 – Was war das denn?
Nach zwei deftigen Niederlagen gegen Burgholzhausen 0:8 und die Usinger TSG 1:13 machte es bei den Spielern wohl Klick, „Ah so geht´s“
Mit sage und schreibe 17:0 fegten die Kids Auswärts den FSV Friedrichsdorf vom Feld. Die Trainer Klaus Sauer und David Gaj, Betreuer Dalibor
Jarnevic rieben sich die Augen.
Die Anfeuerung der vielen mitgereisten Fans war wohl bis nach Königstein zu hören. Eine tolle Mannschaftsleidung. Es wurde nicht nur
gebolzt. Nein einige Tore wurden sogar toll rausgespielt. Bei Nachfrage bei den Kids und Fans, wie sich so ein nie gelaubter Sieg anfühlt, war mit ohrenbetäubenem Jubel geantwortet worden. Ja vor Freude gab es sogar einige Tränchen bei den Kids.

Wer aber dachte, dass es gleich so weiter geht, wurde beim Turnier in Eddersheim wieder entäuscht. Wegen der Pfingstfeiertage waren zwar einige Eltern mit ihren Kids verreist und so musste man stark ersatzgeschwächt in Eddersheim antreten. Leider mussten die anwesenden Kids gegen drei starke G1ner Mannschaften antreten und und hatten natürlich keine Chance gegen den älteren Jahrgang. Zwei Teams waren in der gleichen Altersstufe, Eddersheim 2 (0:1) und der SV Gainsheim (0:2). Hier konnte die Königsteiner Kids dann mithalten. Knapp und mit viel Pech wurden beide Spiele aber auch verloren.
Nichts desto trotz gaben alle Spieler ihr Bestes. Bei der Siegerehrung bekam jeder Spieler von der Turnierleitung noch eine Medaille. So
wurde der Tag doch noch mit einem Lächeln im Gesicht der Kinder belohnt.

Höhepunkt des Pfingstwochenendes aber war der Montag für die G1 und G2 Kicker die als Einlaufkinder beim letzten Heimspiel in dieser Saison der Senioren die Kreisoberligameister mit über 10 Punkten Vorsprung Aufsteiger in die Gruppenliga wurden, dabei sein. Ein tolles Erlebnis für die Kids.

Comments are closed.