G1: gewinnt Turnier beim JFC Eintracht Feldberg

17.02. – G1-Jugend zum dritten Mal Turniersieger. Beim gut besetzten Turnier (Tus Hornau, Viktoria Preußen Frankfurt, SG Orlen, JSG Wehrheim, JFC Eintracht Feldberg) konnten die G1-Jungs wieder einmal überzeugen.

In der Vorrunde kam es wieder zu der Begegnung gegen die JSG Wehrheim. Hier waren die Kreiselkicker noch nicht so richtig wach und das 0-0 war etwas glücklich für die Königsteiner. Spätestens im zweiten Spiel aber waren die Kids wach und gegen den Gastgeber Eintracht Feldberg wurde mit 2-0 gewonnen. Da ein Team nicht antrat, sprang Feldberg 2 ein. Die jungen Kicker hatten keine Chance gegen die toll aufspielende G1 und mussten mit 6-0 eine hohe Niederlage einstecken.

Das Halbfinale war dann eine klare Sache für Königstein. Gegen die SG Orlen wurde knapp, aber hochverdient mit 1-0 gewonnen – was ein Jubel bei den wieder einmal zahlreichen Fans, die mitgekommen waren.

Dieser Jubel wurde aber nach dem Endspiel nochmal übertroffen. TuS Hornau war der Gegner. Hornau erzielte bis zum Endspiel 12 Tore und war auch der Favorit im Endspiel. Hornau ging schnell mit 1-0 in Führung, das aber weckte bei den Königsteinern die Fußball-Geister. Es wurden wundervolle Spielzüge vorgetragen und die drei Tore zum 3-1 Endstand klasse rausgespielt.

Ein tolles Turnier von den G1-Kickern wurde mit einem Pokal für die Vereinsvitrine belohnt. Tolle Idee der Veranstalter: Jeder Spieler bekam ein Andenken in Form eines kleinen Pokalaufstellers.

Die Hallenturnierserie wird am 24.02. beim Turnier der SGK Bad Homburg für diese Saison beendet. Hier rechnen sich die Jungs auch gute Chancen aus, das Turnier erfolgreich zu beenden.

Comments are closed.