F1-Jugend: Siegtreffer auf 20 Meter

21.4.18 – Bei hervorragendem Wetter traten die Kreiselkicker der F1 gegen die Mannschaft der SG Ober-Erlenbach an. Die Sonne entspannte am Anfang vielleicht etwas zu sehr und so gerieten die Königsteiner recht früh gleich mit 2:0 in Rückstand. Und hier traten dann zwei Jungs auf den Plan, die nach einer langen Verletzungspause erstmalig wieder im Spiel standen. Damit hatte selbst der eigene Trainer, Manuel, nicht gerechnet – Jan und Jonathan holten im Spiel das verpasste Training offenbar irgendwie auf und schossen zum Ausgleich.
Die Ober-Erlenbacher bleiben weiterhin leicht überlegen und erzielten – mit Glück für die Königsteiner Mannschaft – keinen weiteren Führungstreffer. Der Schuss, der das Potential dafür hatte, schaffte es irgendwie dann doch nicht über die Linie ins Tor.

In der zweiten Halbzeit hatte die eigene Mannschaft wieder das Ziel klar vor Augen und dominierte endlich spielerisch. Dennoch hatten auch die Gegner noch einige Konterchancen, die sie nicht schafften in ein weiteres erhofftes Tor zu verwandeln. Erst recht spät konnten die Königsteiner Fans endlich aufatmen, als Philip den ersehnten Siegtreffer mit Überraschungseffekt erzielte – ein Wahnsinns-Schuss aus ca. 20m Entfernung!

Ein faires Spiel auf Augenhöhe, mit dem glücklicheren Ende für uns!

Comments are closed.