E1 weiter ungeschlagen

Gegen die Bomber aus Bad Homburg gab es am Montag 18.09. das erwartet knappe Spiel. Schon von Beginn zeigte sich hier: da sind zwei Teams auf Augenhöhe unterwegs. Die besseren Chancen gehörten am Beginn den Gästen aus Bad Homburg und mit viel Kampf, geschicktem Verteidigen und auch dem nötigen Glück gelang es, die Partie offen zu halten. Die Königsteiner wussten aber immer wieder gefährliche Nadelstiche zu setzen und mit Leidenschaft in die Angriffe zu gehen. Nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus war es dann wohl ein Bad Homburger, der den Ball über die eigene Line beförderte zum 1:0.
Noch vor der Pause gab es das 2:0 zu bejubeln, nach einem satten links Schuss von Carl.

So ging es in die Pause. Nach der Halbzeit konnten die Kreiselkicker das Spiel eher kontrollieren, dennoch waren die Bomber immer wieder gefährlich. Die Entscheidung brachte dann kurz vor Schluss ein Elfmeter, den Captain Lias sicher verwandelte. So stand am Ende ein verdienter, wenn auch hart erkämpfter, 3:0 Sieg für die Burgenstädter zu buche.

So kann es weiter gehen. Am Mittwoch wartet mit dem FSV Steinbach im Pokal Achtelfinale schon der nächste Gegner auf die Jungs von Pietro.

Comments are closed.