E1 spendet für behinderte Kinder

Ein starker Zug von den Kindern der E1: Sie zeigen viel Herz und verzichten auf ihre Weihnachtsgeschenke zugunsten einer Spende für behinderte Kinder!

Am Freitag, dem 9. Dezember hat die E1 ihre erste gemeinsame Weihnachtsfeier im Clubheim gefeiert. Wir haben uns bewusst fürs Clubheim entschieden, da es für viele Kinder zur 2. Heimat, ihrer neuen Fußball-Heimat, geworden ist.

Das Besondere war, dass die Kids Und auch die Trainer im Vorfeld auf ihr Geschenk verzichtet haben, um es an das St. Vincent Kinderstift in Hofheim zu spenden. Das Stift unter Leitung von Frau Weth-Weil kümmert sich um schwerbehinderte Kinder. Frau Weth-Weil, die zur Feier persönlich vorbeigekommen war, war sehr überrascht von der Aktion und noch mehr gerührt, als Lias ihr im Namen seiner 11 Freunde den Scheck von 350.- Euro überreichte. In ihrer Dankesrede verglich sie ihre Truppe im Heim mit unserer E1, in der auch jeder seine ganz persönlichen Stärken und Schwächen hat, und wo es auch darauf ankommt, sich gegenseitig zu unterstützen und zu ergänzen. Zum Abschluss lud sie die Kinder zu einem Besuch ins Heim ein, was für das Frühjahr angedacht ist.

Die Feier ging danach munter weiter: die Jungs haben Tipp-Kick gespielt, die Eltern gemütlich ein Glas Wein getrunken, und Pietro die Hinrunde resümiert: ein rundum gelungener, entspannter Abend für alle Beteiligten.

Und ganz am Ende gab es doch noch eine kleine Überraschung für die Kids, die damit überhaupt nicht gerechnet hatten - schließlich hatten sie doch bewusst auf Geschenke verzichtet. An dieser Stelle möchten wir uns bei Harald Hotze Rechtsanwälte, Stefan Scheler von der Werbeagentur das Herz, Norbert Pichler von Lionshare Soccer-Akademie und Silvano vom Ristorante Tiramisu in Oberursel ganz herzlich für die neuen Trikotoberteile bedanken!

Comments are closed.