E1-Jugend: verteidigt Titel bei FUTSAL HALLEN KREISMEISTERSCHAFT

Am Sonntag 4.februar wurde in Obererlenbach die Futsal Kreismeisterschaft der E- Jugend ausgespielt. In zwei Gruppen, unsere Gegner waren FC Anspach und JSG Wehrheim; in Gruppe B starteten der EFC Kronberg, die SpVgg 05 Bomber und Usingen.

Wir haben ein klassischen Fehlstart hingelegt und das erste Spiel gegen die Anspacher, den vermeintlich leichtesten Gegner 1-0, und auch verdient verloren und somit im zweiten Spiel schon mächtig unter Druck gestanden, da Wehrheim schon Anspach besiegt hatte.

Unsre Kids sind an der Niederlage im ersten Spiel aber nicht zerbrochen, sondern gewachsen. Sie waren mental so stark, und haben mit Willen, Einsatz und ihren fußballerischen Fähigkeiten das Spiel verdient gewonnen, obwohl es bis zum Schluss spannend blieb. Leonard hat das 1 - 0 auf Zuspiel von Mads erzielt und Mads das erlösende 2-0 selbst geschossen. Die Abwehr um unsren Kapitän Lias, mit Bennet oder Mathis stand sehr stabil und hat eine enorme Steigerung zum ersten Spiel gezeigt. Eine einzige gefährliche Aktion konnte Luca unser Torwart klasse parieren.

Im Halbfinale mussten wir gegen den Gruppensieger aus Gruppe B, somit die Bomber aus Bad Homburg antreten. Wir haben die Grundformation geändert und umgestellt, womit die Gegner überhaupt nicht klarkamen. Unsre Jungs aber umso mehr und relativ schnell dominierten wir das Spiel und machten unsre Tore durch Leonard (1-0), Mads (2-0), Chris (3-0) - Assist Mads - und Carl (4-0) - durch Zuspiel von Viktor. Die Abwehr um Bennet, Lias oder Mathis stand wieder stabil und hat nichts zugelassen, gleichzeitig die Offensive gut unterstützt und für Druck gesorgt.

Im Finale trafen wir wieder auf Wehrheim, die Usingen im HF deutlich mit 5-2 besiegt hatten und natürlich eine Revanche wollten. Uns war klar, dass sie mit dem schnellsten Jungen In Hessen (Kilian) auf Konter spielen würden und somit haben wir versucht kontrolliert und nicht zu ungestüm das Spiel anzugehen, was uns auch gelang.

Und nach ein paar Minuten erzielt Mads mit einem sehenswerten Tor auf Zuspiel von Leo das 1-0 zur Führung. Wir hätten erhöhen könne/müssen aber kassierten durch Kilian das 1-1. Aber die Königsteiner Kicker blieben ruhig und spielten weiter mit Entschlossenheit und Übersicht. Im richtigen Moment startet Mads ein tolles Solo und bediente den mitgelaufenen Bennet, der eiskalt zum 2-1 einnetzte. Wehrheim versuchte dann mit allen Mitteln alles nach vorne zu werfen. Dennoch hatten wir durch Chris oder Carl die Chance zum 3-1, aber sein Lupfer wurde vom Torwart gut pariert.

Die Abwehr um Lias, Bennet und Mathis ließ bis auf einen Freistoß-Schuss keine große Möglichkeiten zu, und somit standen wir nach einem brutalen Anfang
des Turnieres am Ende als verdienter Sieger da. Der Schlüssel war für die komplette Hallenrunde, ein sehr starkes Team, das bei jeder Runde in einer anderen Besetzung gespielt hat. Alle Kids haben zum großen Erfolg mit ihrem Einsatz und Teamgeist dazu beigetragen. Auch die Jungs, die im Finale wenig oder gar nicht spielten, haben mit einer Leidenschaft ihre Mannschaft so unterstützt und angefeuert, was nur funktioniert wenn das Team sich sehr gut versteht, zusammenhält und gemeinsam wächst.

Ein großes Lob und Gratulation an luca - bennet - lias - mads - mathis - carl - jakob – leo - nouri - viktor – chris - lukas.

Pietro & Toni

Comments are closed.