D4-Jugend: Erste Niederlage

17.11. Zur Hälfte unsichtbar – so stellte sich letzte Woche Freitag der Kunstrasenplatz am Kreisel da. Noch keine 17 Uhr und es war dunkel und dicke Nebelschwaden zogen über den Platz, mal hoben sie sich, dann senkten sie sich wieder und die Fläche außerhalb der Flutlichtstahler war nicht mehr zu erkennen. Die Jungs der D4 sowie auch die Neu-Anspacher Gäste störte das offenbar nicht, nur die Eltern waren glücklich, dass im Vereinsheim Wärme und ein Kaffe oder Tee zu haben war.

Bisher ohne einen Spielverlust gingen die Königsteiner mit Elan an das Spiel gegen den unangefochtenen Tabellen-Ersten und gerieten unglücklich in der ersten Halbzeit durch zwei Standards der Gegner in Rückstand. Doch durch den seit dieser Saison wieder gestärkten Kampfgeist, gelang doch noch ein Anschlusstreffer vor der Pause.
Ärgerlich, dass dann zwei Unaufmerksamkeiten genügten, um dem Gegner, der sein Spiel sicher und schnell immer wieder aufbaute, zwei Treffer zu ermöglichen. Damit war nun mehr als eindeutig die Punkte-Teilung verspielt.

Dennoch haben die Jungs von Trainer Francisco eine tolle Hinrunde gespielt und werden darauf zur Rückrunde aufbauen. Dann heißt es Tore schießen, denn punktgleich mit dem 1. FC-TSG Königstein stehen 3 Mannschaften vor uns, nur aufgrund des Torverhältnisses und der Abstand zum Tabellenplatz beträgt nur 2 Punkte.

Comments are closed.