D3-Jugend: Herbstmeister mit enormer Tordifferenz

24.11. An diesem Freitag spielte ein Team, aus unser D2 und D3 zusammengestellt, in einem Testspiel gegen die U12 der Offenbacher Kickers. Das Ergebnis von 2:6 spiegelt leider ein falsches Bild wider, denn bis fünf Minuten vor Schluß stand es noch 2:3. Leider reihte sich dann allerdings ein Abwehrfehler an den anderen. Zwar war die Niederlage nicht unverdient, die Höhe in unseren Augen allerdings schon, da unsere Kicker dem Gruppenligisten auf Augenhöhe begegneten:
Nach einem Rückstand von 0:2 gelang Georgi der Anschlusstreffer zum 1:2. Die Freude über den Treffer und die Hoffnung auf den Ausgleich währte aber nur kurz und die Kickers bauten durch ein tolles Tor ihre Führung zum 1:3 wieder aus. Den sehenswertesten Treffer des Abends - wenn auch aus abseitsverdächtiger Position - erzielte Luca. Nach einem langen Pass, hob er gekonnt den Ball über den Torwart, der ohne Chance war. Unsere Jungs drängten dann auf den Ausgleich. Doch durch das 2:4 - ebenfalls aus abseitsverdächtiger Position - verlor unsere Abwehrleistung an Ordnung und unsere Spieler wurden zunehmend unkonzentrierter. Nach dem Treffer zum 2:6 pfiff der Schiedsrichter dann ab. Unter dem Strich muß festgehalten werden, dass Mario das Team zielgerichtet eingestellt hatte.

Zwar waren unsere Königsteiner Jungs geknickt, da sie sich selbst um den Lohn in diesem Testspiel gebracht hatten, ihre Freude kam allerdings auf, als bekannt wurde, dass die D3 die Herbstmeisterschaft gewonnen hat. Der SV Seulberg hatte parallel sein Auswärtsspiel beim FSV Steinbach 2:1 verloren und konnte unsere D3 nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängen. Ohne Niederlage und mit einer Tordifferenz von +46 führt unser Team die Tabelle mit 23 Punkten an und kann sich diese als tollen Verdienst an den Weihnachtsbaum hängen.
Am 10.3.2018 geht es beim FV Stierstadt II mit der Meisterschaft weiter.

Comments are closed.