D3: Heimsieg gegen Eintracht Feldberg

Nach dem Auftaktsieg in Ober-Erlenbach konnte die D3 am zweiten Spieltag der Punktrunde im Heimspiel gegen Eintracht Feldberg nachlegen. Nach Toren von Cornelius, der mit einem schönen Distanzschuss den ersehnten Ausgleich erzielte sowie Niklas, der kurz vor dem Ende den verdienten Siegtreffer im gegnerischen Tor versenkte, konnte die Heimpremiere erfolgreich gestaltet werden.

Bis dahin verlangten die Gäste unserer Mannschaft allerdings alles ab. Feldberg agierte mit einer Art „6-1-1“, was dazu führte, dass es für unsere Offensivkräfte fast kein Durchkommen gab. Gelang es dann doch einmal, stand im Tor der Eintracht ein sehr guter Keeper, der mehr als einmal glänzend reagierte. Die 1-0 Führung für die Eintracht kam zwar überraschend, war aber extrem kaltschnäuzig in der Umsetzung. Die Nummer 7 der Gäste setzte sich explosionsartig im 1-1 durch und fackelte mit dem Abschluss nicht lange. Gegen den Distanzschuss aus der Drehung war unser Luki im Tor machtlos.

Klasse, dass Königstein trotz dieses Nackenschlags immer am Drücker blieb. Belohnt wurde dieses Bemühen aber erst Mitte der zweiten Halbzeit durch das Tor von Cornelius. Das Team gab sich damit aber nicht zufrieden. Ein Angriff folgte dem Nächsten. Und wenige Minuten vor dem Ende gelange dann doch noch der Siegtreffer. Aus einer guten Mannschaft ragten heute ein stückweit Julius und Sontien heraus. Julius aufgrund seines unbändigen Willens und einer tollen Dynamik. Sontien wegen ihrer glänzenden Übersicht auf zwei zentralen Positionen.

Kader: Luki-Filip-Kimi-Bennit-Niklas-Rafael-Roman-Julius-Sontien-Youssef-Cornelius-Emre-Aron

Comments are closed.