D3 an Tabellenspitze

24.09.2017 – Das heutige Spiel unserer D3 am 4ten Spieltag gegen SV Seulberg war das Spitzenspiel der Liga. SV Seulberg hatte bis dato alle Spiele gewonnen und führte die Tabelle vor unserer Mannschaft an, die zwar auch ungeschlagen war, aber zu Hause gegen SG Ober-Erlenbach am zweiten Spieltag nur unentschieden gespielt hatte.
Die Mannschaft, angeführt von Kapitän Efe (Ünal), zeigte direkt vom Anpfiff ein diszipliniertes Kombinationsspiel, das bereits nach 2 Minuten zum 1:0 durch Mats (Büsser) führte. Mats hatte gesehen, dass der Torwart von Seulberg zu weit vorm Tor stand, und einen Weitschuß von der Mittellinie ins obere lange Eck platziert.

Unser Team spielte weiterhin konzentriert, ließ wenige Aktionen des Gegners zu, der mit langen Bällen sein Glück versuchte. Ein schöner Freistoß des SV Seulberg klatschte sogar an die Latte, sprang von dort aber glücklicherweise wieder zurück ins Spielfeld. Das 2:0 lag in der Luft als Efe den Ball nach einer lange Flanke von Philipp (Maisner) per Kopfball fast versenkte; dabei verletzte sich Efe unglücklich. Das Stirnband, was durch den Ball verrutschte, schnitt eine Wunde ins Ohr. Nach kurzer Behandlung konnte Efe aber weiterspielen. Das verdiente 2:0 besorgte dann Paul (Kohl) mit einem sehenswerten Schuss ins lange Ecke nachdem Rafael (Westrik) sich parallel zum Strafraum bewegt hatte und den einlaufenden Paul mustergültig in den Lauf bediente. Das 3:0 erzielte Rafael dann selbst als er akrobatisch nach einer Flanke in den Fünfer den Ball im Tor versenkte. Trainer Mario (Micheli) war mit der Leistung seiner Jungs zur Halbzeit sehr zufrieden, mahnte aber an nun konzentriert zu bleiben.

Aus der Halbzeit kamen die Jungs zwar konzentriert, aber ohne Zug zum Tor heraus. Das Geschehen des Spiels fand nun zunächst im Mittelfeld statt. Auch die Ordnung in der Defensive ging etwas verloren, bevor sich die Mannschaft wieder fand und mehr Druck nach vorne entfaltete. Eine mustergültige Flanke von Philipp (Herden) nickte Mats fast zum 4:0 ein. Der Kopfball ging jedoch leider knapp über’s Tor. Paul erzielte dann aber nach einer feinen Hereingabe sein zweites Tor im Spiel und erhöhte auf den Endstand von 4:0. Nachdem er fast ein Jahr nicht getroffen hatte, freute er sich umso mehr, dass ihm gleich zwei Treffer gelangen. Sebastian (Hilger), etatmäßiger Torwart der D2, hielt unser Tor sauber, womit wir weiterhin nur ein Gegentor in der Saison hinnehmen mußten. Das Torverhältnis wurde auf 27:1, die Punkte auf 10 ausgebaut und die Tabellenführung übernommen – ein erfolgreicher Sonntag.

Comments are closed.