D2: Sieg im Spitzen Spiel gegen Tabellenzweiten aus Usingen mit 4-1

Bei tollem Wetter haben unsere D2 Jungs dem Gegner aus Usingen von Beginn an kaum eine Chance gelassen ins Spiel zu kommen. Die Einstellung, Fitness und Spielwitz haben bei uns gestimmt.

Die Abwehr um Niklas, Julian und Noah stand stabil und hat druck nach vorne gemacht, das neu formierte Mittelfeld mit Leo und Ales, Carl und Kilian hat ein unglaubliches Tempo vorgelegt und das bis zur Halbzeit durchgezogen, so dass Luki im Sturm sich immer wieder gut eingesetzt und den Gegner damit vor Probleme gestellt hat.

Die Königsteiner hatten mehrere 100%ige Chancen, teilweise im Minutentakt, doch der Tw von Usingen hatte einen Sahne Tag und vereitelte eine nach der anderen.  Bis dann Kilian in der 20. Minute endlich den Ball mit links – nach klasse Vorarbeit von Carl – zum 1-0 abschloss. Das 2-0 erzielte Noah ein paar Minuten später durch einen souverän verwandelten Elfmeter.  Das 3-0 kurz darauf erzielte Luki nach toller Assistenz von Alessio, der einen Sololauf hinlegte und Luki bediente. Bis dahin hatte Carlos, unser Tw, eine bzw. die einzige etwas brenzlige Situation sehr sicher entschärft.

In der 2. HZ kamen Erion, Bennet und Fidi und es ging so weiter, wie es aufgehört hatte; mit Tempo nach vorne. Dennoch gelang Usingen doch noch das Anschlusstor – allerdings nach einem Missverständnis bei einem langen Ball des Gegners. Carl gab die richtige Antwort und erzielte ein wunderschönes Tor zum 4-1.

Ob Kilian, der unermüdlich für Gefahr sorgte, Ales mit seinen Dribblings, Carl mit seiner Wucht oder Luki mit seiner Cleverness auf engstem Raum – wir hatten viele Chancen, die der TW von Usingen immer wieder und teilweise aus 2 Meter hielt, obwohl die Bälle „schon drin“ schienen.  Leo als Stratege und Fidi hatten das Mittelfeld im Griff und Noah, Bennet und Niklas bauten aus der Abwehr das Spiel gut auf, ohne aber die Stabilität zu vernachlässigen.

Es war eine sehr faire Partie, Kompliment auch an Usingen, die trotz Überlegenheit von uns versuchten mitzuspielen, das Spiel nicht mit Fouls störten oder sich nur hinten rein stellten. 

Gespielt haben carlos – noah – julian – niklas – leo – carl – ales – kilian – luki – fidi – bennet.

Verletzt gefehlt: lias, mathis, nuri, rafael, tim.

Zufriedene Eltern der D2-Junioren: Glück im Spiel und Entspannung in der Sonne

Comments are closed.