D2: nimmt nächste Hürde mit Auswärtssieg in Wehrheim

08.05. – Am Sonntag mussten wir zur heimstarken TSG Wehrheim, die uns im Vorfeld schon einen harten “Fight“ angekündigt hatten und mit dieser Einstellung sind sie auch jeden Zweikampf angegangen.  Bei den körperlichen Vorteilen war es besonders am Anfang nicht einfach, ein Mittel gegen die Härte und die hohen Bälle zu finden, da die Gegenspieler teilweise zwei Köpfe größer waren.

Nach einigen Minuten haben wir jedoch wieder in Ruhe unser Spiel aufgebaut und versucht, uns Chancen zu erspielen. Zwei klare Möglichkeiten hatten wir, beide blieben ungenutzt. Wir haben versucht, die Wehrheimer in die eigene Hälfte zu drängen, ohne die Defensive zu vernachlässigen. Leo, Julian, Fidi und Bennet haben ihre defensiven Aufgaben klasse erledigt und langsam kamen wir auch zu Abschlüssen und Toren. Erst traf Kilian (23. Min) nach einem klasse Pass von Bennet auf Carl, der mit viel Übersicht für Kilian auflegte. Keine zwei Minuten später traf Luki nach Assist von Noah und nach vorausgegangener Kombination mit Julian, der leider verletzt ausschied und von Lias ersetzt wurde.

Die 2. Halbzeit ähnelte der 1. Halbzeit, wir mussten nur die hohen Bälle vermeiden und auf Konter achten, einer davon war dann gefährlich und durch ein Foul gab es einen berechtigten Elfmeter für Wehrheim. Erion, der die 2. Halbzeit nach Verletzung von Carlos spielte, konnte den Elfer mit einem tollen Reflex halten.

Klar hatten wir noch die eine oder andere Chance, aber keine war wirklich zwingend. Wir kontrollierten das Spiel und dennoch wurde es kurz vor Schlusspfiff noch einmal gefährlich. Nach einem Eckball von uns wurde der Ball abgewehrt, unsere Seite war überraschend völlig offen und ein langer Ball führte zu einem Konter, der dann wiederum zum zweiten Elfmeter für Wehrheim führte. Diesmal war Erion chancenlos und es stand 2-1. Die Jungs reagierten aber gleich und Kilian erzielte nach Vorarbeit von Ales sein zweites Tor zum 3-1 gegen seinen Ex-Verein.

Das Spiel wurde von Erdal Akemlek souverän geleitet.

Gespielt haben: Carlos/Erion (TW), Julian, Fidi, Luki, Ales, Carl, Leo, Kilian, Noah, Bennet, Lias und Mathis.

Comments are closed.