D2: Niederlage im Testspiel gegen FSV Frankfurt U12

18.11. - Ein Tag nach der bitteren Niederlage zum Abschluss der Hinrunde in Usingen stand ein Test als Vorbereitung des Kaders für die kommende D1-Saison in der Gruppenliga Frankfurt an. Es waren alle 2007er-Jungs, die dafür in Frage kommen, dabei bis auf die vier Verletzten und Urlauber Noah, Fidi, Sabit und Mathis. Aus der D1 waren Christof, Niklas und David mit dabei.

Etwas müde vom Vortag, aber hochmotiviert, sind die Jungs in die Partie gestartet, hatten zunächst auch mehr Spielanteile und kamen zu klasse Chancen, die leider nicht genutzt wurden.

Ein langer Ball vom Torwart des FSV wurde von unseren beiden Abwehrspielern unterschätzt und sofort zum 0-1 bestraft. Am Ausgleich eigentlich wieder näher dran, fingen wir durch einen Stellungsfehler bei einem Konter sogar das 0-2, ehe Carl durch einen TW-Fehler des Gegners verkürzte. Mit ihrem dritten Angriff konnte der Gast kurz vor der Pause das dritte Tor zum 3-1 Habzeitstand erzielen.

In der 2. Halbzeit war das Spiel ziemlich ausgeglichen, wobei wir mehr vom Spiel hatten. Bei den vielen Stockfehler, ob im Aufbau oder bei den finalen Pässen, kam die Müdigkeit zum Vorschein und trotzdem hatten sowohl Alessio als auch David sehr gute Möglichkeiten, den erneuten Anschlusstreffer zu erzielen. Es blieb jedoch aufgrund der torlosen zweiten Halbzeit beim Stand von 1-3.

Fazit: Der FSV stand kompakt, hat klasse gekontert und eiskalt seine Chancen genutzt. Bei uns waren einige mental sowie körperlich sehr müde und daher können wir das Ergebnis, was völlig in Ordnung geht, richtig einordnen.

Wie bei jedem Test sah man auch an diesem Tag Überraschendes, Gewohntes, Gutes und weniger Gutes.  Alles in allem müssen wir uns um den 2007er-Jahrgang absolut keine Sorgen machen, ganz im Gegenteil, wir können mehr als positiv in die Zukunft schauen.

Comments are closed.