D2-Jugend: 6:1 gegen Neu-Anspach

Am Samstag, den 11.3., ging es nach Neu-Anspach. Ausgangslage: Direktes Duell der punktgleichen 6ten und 7ten der Kreisliga. Der FC Neu-Anspach wegen besserem Torverhältnisses besser platziert.

Das Trainerteam hatte die Mannschaft nur leicht zur Startformation von letzter Woche umgestellt und so knüpften unsere Jungs nahtlos an das starke Spiel gegen die SGK Bad Homburg an. Die ersten zwanzig Minuten waren die stärksten Spielminuten, die man sich diese Saison bei den Königsteinern anschauen konnte. Neu-Anspach hatte keine Möglichkeit ins Spiel zu kommen. Unsere Jungs ließen den Ball durch ihre Reihen laufen, ohne dass der Gegner eine Chance hatte an den Ball zu kommen. Schnell stand es durch wunderbar herausgespielte Tore durch Lukas Herold und Hennes Albold 0:2 für uns. Nach Auswechslungen mußten sich die Jungs zunächst sortieren und der Spielfluß ging etwas verloren. Kurz vor der Halbzeitpause viel dann ein schönes Gegentor zum Anschlusstreffer für Neu-Anspach.

Unser Trainer nutzte die Kabinenpause, um Ordnung wieder ins System zu bekommen und die Mannschaft richtig aufzustellen. Zwar dauerte es etwas bis der Torreigen startete, aber nach dem 1:3 platzten dann die Dämme und das Spiel wurde 1:6 gewonnen.
Leonard Behnke gelang mit den Treffern zum 3:1,4:1 und 5:1 ein lupenreiner Hattrick den Schlusspunkt setzte Philipp Herden mit dem 6:1.

Unsere Jungs, Mario und die mitgereisten Supporter freuten sich sehr, dass sich die Mannschaft für Ihre starke Leistung so eindrucksvoll belohnten; dies zudem sehr sehenswert und mit dem höchsten Sieg in der Saison.

Comments are closed.