D1-Jugend: Erfolgreicher Mainova Cup 2018

Nachdem man vor zwei Wochen den Elektro-Reitz Cup in der Quali für sich entschieden hat und Sonntags Bundesligaluft schnuppern durfte, wollten die Kicker der D1 im Quali-Turnier des Mainova Cups auch am Ende als Qualifikant vom Platz gehen. Diesmal waren die Bedingungen etwas schwieriger, denn nur der Erste in der Gruppe landete im Finale und qualifizierte sich und - neu in diesem Jahr - der Dritte durfte auch als Qualifikant am Sonntag auflaufen. Da man aber hier den dritten Platz ausspielen und dazu gewinnen musste, war dies den Jungs zu riskant, sie wollten Erster in Ihrer Gruppe werden.

Gestartet wurde gegen TuRa Niederhöchstadt, dieses Spiel ging mit einem klaren 5:0 an den 1. FC Königstein, die weiteren 5 Spiele gingen 7:1, 8:0, 1:1, 5:0 und 2:0 aus und somit waren die Kreiselkicker verdient Gruppen-Erster. Ein toller Durchmarsch, aber dann vier lange Stunden Pause...
Im Finale war der Gegner SV Planegg-Krailling, dem sich unsere Jungs leider mit 3:1 geschlagen geben mussten, aber auch als Vize waren wir am folgenden Sonntag mit dabei!
Nach einem elf-stündigen Tag fuhren alle angeschlagen und müde nach Hause, doch der Spielplan am nächsten Tag freute jeden ....

Pünktlich um 8.45 Uhr am Sonntagmorgen standen alle Kicker wieder bereit - fast alle, leider führten Verletzungen und die gleichzeitige Hallenrunde des KJA für einen kleinen Ausfall.

Große Namen bei den Gruppengegnern unserer Königsteiner: Hamburger SV, Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt usw.

Gleich das erste Spiel durften gegen die Lilien, und es war ein tolles Spiel mit einem verdienten 2:1 für die Kreiselkicker! Nur ein Spiel Pause, dann ging es gegen Würtzburg ran, souverän mit 4:2 auch für uns entschieden. Im Anschluß durften wir gegen den gestrigen Finalisten spielen, doch dieses Mal wollten unserer Jungs nicht als Verlierer vom Platz, und sich erkämpften sich in einer spannenden Partie ein 3:2, YES, geschafft! Dann kam die Eintracht aus Frankfurt, natürlich war das wie ein kleines "Derby". Zwölf Minuten toller Fussball, und am Ende ein Gewinner: Die Kreiselkicker!

Der letzte Gegner war der HSV, der aber in dem Spiel die Besseren waren und mit 4:1 als Sieger vom Platz gingen. Wie auch der HSV hatten wir zwölf Punkte, leider das schlechtere Torverhältnis, somit spielte die Jungs um Platz 3 gegen den 1. FC Köln.

Am Ende (im wahrsten Sinne des Wortes - mit den Kräften) verlor die schwer kämpfende Mannschaft von Trainer Oktay dieses Spiel mit 1:4, konnte aber dennoch riesig stolz auf einen 4.Platz nach Hause fahren.

Es waren zwei lange, anstrengende aber sehr sehr schöne Tage! Zwei Quali Turniere innerhalb von drei Wochen geschafft und zwei Mal Bundesligaluft schnuppern, das waren tolle Highligts am Jahresanfang !

Comments are closed.