D1: Guter Start in die Gruppenliga-Saison

02.09. – Nach einer kurzen, aber intensiven Vorbereitung ist unsere neue D1 gut in die Saison gestartet. Gleich im ersten Spiel gegen Rot-Weiss Frankfurt erwartete uns der erste starke Gegner und ein Favorit auf die Meisterschaft. In einem sehr engen Spiel wurde der Gegner zuhause mit 3-1 besiegt. Zweimal Ales und einmal Carl lauteten die Torschützen, wobei vor allem die Abwehr eine hervorragende Leistung ablieferte.

3-1 Heimsieg gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt

Im zweiten Spiel ging es zu den sehr starken und robusten Gegner aus Rodgau bei einer unfassbaren Hitze und auch dort erspielten die Jungs einen 2-1 Sieg, der aber deutlich höher hätte ausfallen müssen. Ales und Chris waren die Torschützen. 



Im dritten Spiel gestern kam der nächste Top-Favorit mit Oberrad zu uns nach Königstein und wir mussten uns mit einem Unentschieden begnügen. Wir waren in der ersten Halbzeit überlegen, Chris brachte uns in Führung, verpassten aber, das wichtige 2-0  zu machen. Nach einem Slapstick-Tor in Halbzeit 2, ein Geschenk nach einem Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart, kam Oberrad zum 1-1 Ausgleich. Ein Ball, der eigentlich hinter der Torlinie von Oberrad war, aber vom Schiri nicht als Tor gegeben wurde, brachte etwas Aufregung in einem guten, fairen, wie auch intensiven Spiel. In der letzten Minute hatten wir aus 5 Metern freistehend vor dem Tor noch die Chance, das 2-1 für uns zu erzielen, aber wir haben es nicht nutzen können.



Auch wenn wir noch nicht so eingespielt sind, wie wir es uns vorstellen, ist das Trainerteam zufrieden, da es wertvolle 7 Punkte gegen starke Gegner in einer sehr guten Gruppenliga waren.

Auf diesem Weg wünschen wir dem Torwart von Oberrad gute Besserung, da er sich bei einer Rettungsaktion vermutlich sein Knie verdreht hat und lange auf dem Platz behandelt wurde.

Ab Montag bereiten wir uns für Sonntag, auf den nächsten sehr starken Gegner mit TUS Makkabi Frankfurt, der letzte Saison Meister wurde, vor.

Comments are closed.