C2: Weiterhin auf Erfolgskurs in der Gruppenliga

24.09. – Nach dem 6. Spieltag in der Gruppenliga bleibt die C2 von Trainer Mario Micheli weiterhin ungeschlagen. Durch einen Sieg gegen Gemaa Tempelsee hat sich die Königsteiner Mannschaft am Wochenende im vorderen Bereich  der Tabelle festgespielt. 

Am vergangenen Sonntag empfingen die Kreiselkicker die C1 von Gemaa Tempelsee. In der ersten Halbzeit war das Spiel noch recht ausgeglichen. Trotz einer frühen Königsteiner Führung durch Leonard Behncke – es war noch nicht mal eine Minute gespielt – gelang es den Gästen, das Spiel offen zu halten. Obwohl die Königsteiner wesentlich mehr Ballbesitz hatten, gab es auf beiden Seiten einige Torchancen, die von den gegnerischen Torhütern jedoch vereitelt wurden. Gegen Ende der ersten Halbzeit dann, nach einer gut herausgespielten Situation durch das Mittelfeld und über die Außenposition, konnte Leonard den Ball scharf herein passen, so dass Emircan Baltaci das 2:1 erzielen konnte.

In der zweiten Halbzeit konnte sich der Gegner keine nennenswerten Chancen mehr erspielen; Königstein hatte endgültig die Kontrolle über das Spiel. Die Jungs der C2  erspielten sich noch einige Chancen, doch der Ball wollte lange Zeit nicht ins Netz. Erst nach einem Eckstoß durch Philip Maisner, der vom Gegner zu kurz abgewehrt wurde, konnte Kapitän Mats Büsser durch eine schöne Direktabnahme den Endstand von 3:1 herbeiführen. Alles in allem war der Sieg absolut verdient, da Marios Jungs das Spiel den Großteil der Zeit dominierten. Nun geht es am Samstag nach Rosenhöhe, wo sich die Königsteiner dann hoffentlich mit 3 Punkten in die Herbstferien verabschieden.

Comments are closed.