C2: Aufstieg in die Gruppenliga Frankfurt

28.06. – Zwei Wochen nach dem Gewinn der Kreisliga-Meisterschaft standen für die Königsteiner nun endlich die Aufstiegsspiele für die Gruppenliga an. Mit großer Anspannung, aber auch viel Vorfreude, fuhr man zum Hinspiel gegen die Jungs von „Obere Nidder“, die sich den Meistertitel des Kreises Büdingen erspielt hatten.

Hier standen die Kreiselkicker vor der Herausforderung, auf einem Naturrasen zu spielen, der, um es milde auszudrücken, nicht in seinem besten Zustand war. Trainer Mario Micheli hatte seine Truppe jedoch professionell darauf vorbereitet und so war sie nach kurzer Eingewöhnungsphase die dominierende und das Spiel kontrollierende Mannschaft. Über die gesamte Spielzeit hinweg war die technische Überlegenheit der Königsteiner deutlich zu sehen. Am Ende stand ein ungefährdeter 0:3 Auswärtssieg. Aufgrund der ausgelassenen Chancen hätte dieses Ergebnis jedoch eigentlich höher ausfallen müssen.

Eine Woche später fand schließlich das Rückspiel auf dem Königsteiner Kunstrasen statt. Mario wollte nichts dem Zufall überlassen und warnte die Jungs davor, sich auf der deutlichen Überlegenheit im Hinspiel auszuruhen. Dementsprechend begann die Mannschaft den Nachmittag wie die Profis und traf sich bereits 3 Stunden vor Anpfiff zum gemeinsamen Mittagessen, welches die Eltern im Vereinsheim vorbereitet hatten. Mit Pasta und Salat gestärkt, konnten Marios Jungs auch in diesem Spiel unter Beweis stellen, dass sie den Gegnern in allen Belangen überlegen waren. Leider schafften es die Jungs aufgrund von sieben liegen gelassenen Torchancen bis zur Halbzeitpause nicht, in Führung zu gehen. Niemand erfuhr, welchen Schalter Mario bei den Jungs in der Halbzeitansprache umgelegt hatte – doch nun wurden die Chancen endlich in Tore verwandelt, so dass es am Ende 5:0 für die C2 aus Königstein stand.

Der Jubel bei Spielern, Trainer, Betreuern, Eltern und Fans war riesig! Ein dickes Dankeschön an die rund 150 Zuschauer, die an diesem Nachmittag das Team anfeuerten. 

Erwähnenswert ist sicherlich, dass die C2 mit diesem Aufstieg etwas historisch Einmaliges im Hochtaunuskreis geschafft hat, nämlich als jüngerer Jahrgang in die Gruppenliga aufzusteigen.

An dieser Stelle möchte sich der Verein sehr herzlich bei allen Eltern für die tatkräftige Unterstützung die gesamte Saison hindurch bedanken!

Für den Aufstieg sind folgende Jungs verantwortlich: Luis Schiele Sánchez, Dimitrios Diamantidis, Jeflin Bowman, Lukas Herold, Patryk Maharjan, Moritz Meyer, Nils Bischof, Hennes Albold, Noah Salzmann, Alexander Schwarz, Tim Dippel, Cedric Schrodt, Pablo Gunde, Finn Kohlenbach, Mats Buesser,  Leonard Behncke, Philipp Maisner, Finn Zulauf und Magnus Winter.

Trainer: Mario Micheli, Betreuer: Michael Meyer. 

Bericht : Catrin Albold 

Comments are closed.